Grundwasser-aufbereitung

Grundwasser hat von Ort zu Ort eine andere Zusammensetzung. Das Grundwasser kann alle Arten von natürlichen und nicht natürlichen Stoffen enthalten. Das bedeutet, dass das Grundwasser gereinigt werden muss, bevor es in das Oberflächenwasser, das Abwassersystem eingeleitet oder in den Boden gefiltert werden kann.

Unsere Aufbereitungsanlagen haben eine Kapazität von 75 bis 150 m3 / Stunde. Mehrere Reinigungen können miteinander verknüpft werden, wodurch eine maximale Kapazität von 1200 m3 / Stunde erreicht werden kann.

Die Reinigungen werden vollautomatisch von einem SPS-System gesteuert. Das gereinigte Grundwasser wird während des Reinigungsprozesses zur Qualitätsüberwachung entnommen und analysiert.

Strohfilter

Wenn das Grundwasser Eisen enthält, wird ein Strohfilter verwendet, um die Eisenwerte zu senken. Das Wasser wird mit oder ohne Vorbelüftung durch einen mit Stroh gefüllten Behälter gepumpt.